Infos zu Kursen

Die russische Sprache

Russisch ist auch heute noch die Haupt- und Amtssprache in vielen der Staaten der ehemaligen Sowjetunion. Es ist eine der wichtigsten Sprachen Osteuropas, Muttersprache von über 150 Millionen Menschen und Zweitsprache weiterer 70 Millionen.
Mit Russischkenntnissen besitzen Sie den Schlüssel zu einem höchst attraktiven Wirtschaftsraum und gleichzeitig zu einer reichen Kultur, die über Jahrhunderte hinweg die europäische Entwicklung prägte.
Wir bieten Kurse auf den unterschiedlichen Niveaus an wenn Sie  z. B.  ein Auslandsemester in Russland planen, aus beruflichem Interesse Russisch lernen möchten oder Sie gerne reisen und an der russischen Sprache und Literatur interessiert sind.

Kursformen zur Zeit

Der A 1.1-Kurs macht Sie mit den Formen der Druck- und Schreibschrift vertraut. Sie werden also schon in einem Semester die kyrillische Schrift sicher beherrschen.
In 5 bis 6 Semester mit jeweils 4 SWS können Sie sich also schon in relativ kurzer Zeit aktiv an Gesprächen und Unterhaltungen auf Russisch beteiligen.

Anfängerkurse (A 1/A 2) werden sowohl im Winter- als auch im Sommersemester angeboten. Mit Kenntnissen auf der Stufe B1 können Sie den Alltag oder ein Praktikum in Russland oder russischsprachigen Länder (z.B. in den GUS-Ländern) bewältigen. Auf der Stufe B2 ist Ihr rezeptives Verständnis für einen Studienaufenthalt in Russland - oder um russische Literatur zu lesen - schon relativ gut.

Um produktiv studieren zu können, empfehlen wir Ihnen allerdings dringend weitere Kurse für die mündliche und schriftliche Kommunikation und zur Festigung Ihrer Grammatikkenntnisse. Solche Zusatzkurse wie z.B.: Literarische, historische und kulturpolitische Entwicklung Russlands, Übungen zur Übersetzung von Fachliteratur und Erarbeitung, wissenschaftlicher Terminologie (fachspezifische Aufgliederung in folgende Teilgebiete: Geistes-, Naturwissenschaften, Jura u.s.w.) bieten wir je nach Nachfrage mit jeweils 2 SWS an.

Das Angebot wird also nach dem Interesse der Studenten ausgerichtet!

Ihre Ansprechpartnerin:

Larissa Ockert