Netiquette für die Teilnahme an online Sprachkursen am SZHB

Allgemein gilt: Gehen Sie freundlich und respektvoll mit Ihren Kommiliton*innen und den Lehrenden
um. Vieles ist neu und nicht alles wird auf Anhieb funktionieren bzw. es finden sich im
Semesterverlauf wahrscheinlich auch immer wieder Neuerungen/Änderungen. Seien Sie bitte
tolerant mit anderen.

Allgemeine Hinweise zu synchron übertragenen Veranstaltungen

• Bitte seien Sie pünktlich und betreten Sie die Veranstaltung bereits einige Minuten vor
Beginn, um Ton- und Bildübertragung zu prüfen. Hier wird die Lehrkraft die Möglichkeit
bereitstellen, den Lernportalraum frühzeitig betreten zu können.

• Bitte aktivieren Sie Ihre Kamera. Dies gehört für uns zur höflichen Kommunikation mit dazu.

• Aktivieren Sie Ihr Mikrofon prinzipiell nur zu Wortbeiträgen. Weitere Regelungen zur
Mikrofonnutzung werden im Kurs besprochen. Vermeiden Sie Nebengeräusche, solange Ihr
Mikrofon aktiviert ist.

• Bei Wortmeldungen nutzen Sie bitte die Möglichkeiten der jeweiligen Plattform (z.B.Handzeichen geben, etc.).

• Nutzen Sie z.B. die Chat-Funktion (Gruppen Chat oder privater Chat) für einen kurzen
Hinweis an alle Teilnehmenden bzw. die Lehrkraft/einzelne Personen.

• Sollten Übertragungsprobleme auftreten, kann es zum Schutz der Bandbreite sinnvoll sein, die Kamera auszuschalten; VPN- Verbindung ausschalten; Programme mit Verbindung zu weiteren Servern schließen; Kabelgebundene Internetverbindung zu nutzen.

• Auch ein Online-Sprachkurs ist ein Sprachkurs– und kein Audiopodcast. Bitte beteiligen Sie
sich – ähnlich wie in der Präsenzlehrveranstaltung auch – aktiv und konzentriert am
Unterrichtsgeschehen. Verhalten Sie sich bitte so, wie Sie es im Gegenzug auch von anderen
erwarten.

Ihre Leistung erwerben Sie nach wie vor durch aktive Beteiligung und Mitarbeit im Seminar. Zur Sicherung der Qualität bei dialogisch orientierten Sprachkursen gelten zusätzlich folgende Regeln:

1. Audio- und Videoaufzeichnungen der Kursinhalte sind nur gestattet, wenn die Lehrkraft und die
Teilnehmenden ausdrücklich zustimmen.

2. Grundsätzlich soll die Kamera eingeschaltet sein. Ihre Wortbeiträge und Prüfungsleistungen (z.B.
Präsentationen) sollten bei offener Kamera erfolgen. In Ausnahmefällen kann es zum Schutz der
Bandbreite sinnvoll sein, die Kamera auszuschalten. Verbindliche Regeln trifft die Kursleitung.

3. Wenn Sie bei geöffneter Kamera den reellen Hintergrund Ihrer Arbeitssituation verdecken
möchten, bietet Ihnen ZOOM die Option des virtuellen Hintergrunds an. Andere Anbieter eröffnen
zusätzlich die Möglichkeit eines Weichzeichners.

4. Um der Lehrkraft die Moderation der Lehrveranstaltung zu erleichtern, geben Sie bei Betreten der
Videokonferenz bitte Ihren Vornamen und die ersten beiden Buchstaben Ihres Nachnamens in das
Eingabefenster ein. Alternativ können Sie auch Ihren vollständigen Klarnamen angeben.

Kontakt

Englisch: Beratungsteam Englisch

alle anderen Sprachen: Dr. Astrid Buschmann-Göbels

Moodle-Zugänge: Dr. Anikó Brandt


Hinweise als PDF zum Download

Leitfaden_Online_Lehre_SZHB_Studierende.pdf