Intensivkurse

Intensivkurse haben in der Regel 30 bzw. 60 Unterrichtsstunden. Sie dauern ein bis drei Wochen und finden gewöhnlich in der vorlesungsfreien Zeit statt. Intensivkurse als Sonderkurse für besondere Zielgruppen bieten wir auch im Semester an.

Für alle Kurse (mit Ausnahme der Anfängerkurse) ist ein Einstufungstest obligatorisch. Die Anmeldung zu den Kursen erfolgt online – klicken Sie dazu unten in der Liste auf den Namen der entsprechenden Veranstaltung.

Intensivkurs Italienisch (Bildungsurlaub) / Intensive Course Italian (A1.2) - Niccolo Curini
VAK-Nr.: FZHB 0406, Sommersemester 2017
Unterrichtsstunden: 30
Workload inkl. Eigenarbeit: 90 Stunden
ECTS: 3
11.09. - 15.09.2017 9:00 - 14:00, Uni GW2 A4170
Kursbeginn: 11.09.2017, Kursende: 15.09.2017
Niveau des Kurses:
  • Eingangsniveau: A1.1
  • Zielniveau: A1.2
Preise und Anmeldung:
  • Studierende öffentliche Hochschulen Bremen: 80.00 €
  • Hochschule Bremerhaven, alle Studierenden: 40.00 €
  • Mitarbeiter öffentliche Hochschulen Bremen: 160.00 €
  • Gasthörer: 211.00 € (inkl. Gasthörergebühr)

Hier online anmelden / Click here for online registration

Für Studierende der Uni Bremen wird das Kursentgelt in vielen Fällen reduziert, wenn bereits Kurse in dieser Sprache besucht wurden. In der Bestätigungsmail nach der Buchung wird die Reduktion bereits berücksichtigt.

max. Teilnehmerzahl: 24

Informationen zum Kursinhalt
Der Kurs ist für alle Interessierten offen und als Bildungsurlaub nach dem Bremischen Bildungsurlaubsgesetz anerkannt.

Arbeitsaufwand (workload)

  • 30 Unterrichtsstunden Präsenzlehre
  • 60 Stunden betreute und individuelle Arbeit
  • insgesamt 90 Stunden

Materialien:

  • Lehrwerk: Birello, Marilisa / Vilagrasa, Albert. Bravissimo 1 (libro dello studente und quaderno degli esercizi), Klett / Difusión / Bulgarini: 2012 (ISBN: 978-3-12-525120-5 und 978-3-12-525121-2
  • Lernsoftware: Perfekt! Italienisch für Anfänger; Interaktive Sprachreise 1; Tell me more 1
  • Selbstlernleitfaden mit Angaben zu Internetseiten und Auszügen aus Lehrwerken.

Prüfungsform:

  • Überprüfung der Fertigkeiten: Hören, Lesen, Schreiben, Sprechen.
  • Benoteter Leistungsnachweis
Informationen zum Inhalt des Kursmoduls