Freitag Sektionen 1 - 6

Freitag / Friday 01. März 2019 - Programm Sektionen 1 - 6

Freitag / Friday, 1.3.2019

14:30 - 15:05 Uhr

Freitag /Friday, 1.3.2019

15:15 - 15:50 Uhr

Sektion 1 A

Lernendenautonomie fördern

Promoting learner autonomy

 

Raum / Room: B2.890

How to Encourage Students towards Autonomy in Language Learning (2): Turning the Caleidoscope from Facilitators Experiences to Students Reflections. – The Example of a B1 German Course at the Helsinki University Language Centre

Tia Patenge (Helsinki,Finnland)

Sprache / language: Englisch / English

Das LearnBase-Konzept: Lernerautonomie durch eine Kombination aus Sprachlerncoaching, individueller Lernplattform und kommunikativer Sprachpraxis

Christoph Schepers (Kopenhagen, Dänemark)

Sprache / language : Deutsch / German

Arbeitsgruppe 1B

Lernendenautonomie fördern

Promoting learner autonomy

 

Raum / Room: B2.900

Contextualising the language learner - E-portfolio as an alternative to assess listening comprehension

Clemencia Rodas-Perez

Sprache / language: Englisch /English

Lernendenautonomie über Ländergrenzen hinaus fördern

Christian Jennerich (Potsdam)

Jörg Seifert (Warwick, Großbritannien)

Sprache / language : Deutsch / German

Arbeitsgruppe 2

Neue Zielgruppen und Lernformate

New target groups and ways of learning

Raum / Room: B3.850

Deutsch für das Studium – Das Sprachprogramm für Geflüchtete, Fremdsprachenzentrum (FZHB) und Goethe-Institut Bremen

Ulrike Berthold, Aysun Uçan, Gesine von Ribbeck, Anika Müller-Karabil (Bremen)

Sprache / language : Deutsch / German

Don't forget us, we're also important! The Provision of Specific English Classes for University Support Staff

Richard Dawton, Geraldine Barry (Oldenburg)

Sprache / language: Englisch /English

Arbeitsgruppe 3

Assessment von Lernenden

Assessing learners

Raum /Room: B3.010

Wie kann Assessment zur Förderung von Lernerautonomie und Lernkompetenzen eingesetzt werden? Erfahrungen aus der universitären Lehrpraxis

Ruben Bieker (Marburg)

Sprache / language : Deutsch / German

 

Die mündliche Kompetenz selbst evaluieren: geht das überhaupt?

Rosanna Pedretti (Freiburg)

Adriano Murelli (Como, Italien)

Sprache / language : Deutsch / German

Arbeitsgruppe 4

Perspektiven aus benachbarten Disziplinen

Perspectives from related disciplines

Raum / Room: B2.860

Integrated Problem Decision Reports (IPDR) – ein Unterrichtswerkzeug aus der Übersetzungswissenschaft

Carmen Heine (Universität Aarhus, Dänemark) 

Sprache / language : Deutsch / German

Cognitive contributions of translation practice to L2 performance

Robert Maier (Augsburg) 

Sprache / language: Englisch /English

 

Arbeitsgruppe 5

Fertigkeiten und Kompetenzen

Skills and competences

Raum / Room: B2.880

Developing a multicultural personality through a cluster approach to gaining intercultural competence

Kira Prigozhina (Moskau/Russland)

Sprache / language : Englisch /English

Interkulturelle Kompetenz als Kernkompetenz in der Translation - Vom Sinn und Unsinn von Übersetzungsübungen für Nicht-Übersetzer

Gardenia Alonso / Verena Jung (Stuttgart)

Sprache / language : Deutsch / German

Arbeitsgruppe 6

Materialien und Methoden für lernerzentrierte Lernkontexte

Materials/ methods for the contexts of your own learners

Raum / Room: B3.770

Zum Mehrwert kognitionsdidaktischer Grammatikanimationen von Funktionsverbgefügen im DaF-Unterricht für Ingenieure

Isabel Hoffmann (München) 

Sprache / language : Deutsch / German

Die Mischung macht's! - Projektorientierte Unterrichtsmethode zur Förderung der Lese- und Schreibkompetenzen von (geflüchteten) Studierwilligen

Anette Dressel (Darmstadt) 

Sprache / language : Deutsch / German