„Ist mein B2 dein B2“? Der Referenzrahmen am Übergang von Schule zur Hochschule

Im Rahmen dieses Workshops soll es konkret um die Anwendung des GER im akademischen Umfeld gehen, insbesondere um dessen Referenzfunktion beim Übergang von der Schule zur Hochschule. Nach einer kurzen Bestandsaufnahme zu den verschiedenen Regelungssystemen fremdsprachlicher Voraussetzungen beim Hochschulzugang wollen wir u.a. folgende Fragen bearbeiten:

  • Wie gestaltet sich der Übergang von der Schule zur Hochschule, wenn schulische Sprachkompetenzen trotz Anlehnung an den Referenzrahmen nicht den erwarteten Anforderungen entsprechen?
  • Wo lassen sich Schraubstellen ermitteln, um der entstehenden Diskrepanz vorzugreifen?
  • Welche Konsequenzen hat diese Entwicklung sowohl für die Schulbildung als auch für den Spracherwerb an der Hochschule?

Im Austausch sollen mögliche Wege aufgezeigt werden, um den unterschiedlichen Auslegungen des GER entgegen zu wirken und den fremdsprachlichen Übergang von der Schule zur Hochschule zu erleichtern.

 

 

Zeit/Time

Freitag/ Friday 24.2.2017; 16:30 - 18:00

Raum/ Room

GW2 B1.400

Referenten/Presenters

Prof. Marina Allal (Freie Universität Berlin)
Bàrbara Roviró (Universität Bremen)

Sprache/ Language

Deutsch/ German