Lebenslauf

Ich bin in Polen geboren und aufgewachsen. Nach der Grundschule besuchte ich das Gymnasium und wählte dort die Klasse mit dem Schwerpunkt Mathematik und Physik, damals meine Lieblingsfächer.

Nach dem Abitur entschied ich mich jedoch für das Magisterstudium der Polnischen Sprache und Literatur an der Adam Mickiewicz Universität in Poznań (1985-1090).

Im Anschluss meiner Magister-Prüfung kam ich nach Deutschland und zuerst bereitete ich mich auf die Aufnahme meines Germanistik- und Linguistikstudiums an der Bremer Universität (1991-1992) vor. Während des Studiums begann ich 1994 als Lehrbeauftragte im Studiengang Kulturgeschichte Ost- und Mitteleuropa Polnisch zu unterrichten. In dieser Zeit machte ich eine Weiterbildung für Lektoren des Polnischen als Fremdsprache an der Jagiellonia Universität in Krakau (Uniwersytet Jagielloński).

Seit 1997 arbeite ich als Lehrkraft für besondere Aufgaben im Fremdsprachenzentrum und leite alle Sprachkurse für Polnisch, von den Anfängern (Sprachniveau A1) bis zu den Fortgeschrittenen (Sprachniveau C1). Währenddessen schloss ich ein 3-semestrieges Postgraduiertes Aufbaustudium für Lehrkräfte des Polnischen als Fremdsprache in Berlin (durchgeführt von Schlesischen Universität in Katowice) ab. Um mich weiterzubilden nahm und nehme ich regelmäßig an Fortbildungen, Tagungen und Workshops teil.

Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder. Ich lese gern auf Polnisch, Deutsch und Englisch (Russisch leider nicht mehr), höre Musik aller Richtungen (sinnvolle Texten sind mir dabei sehr wichtig) und ich mag einen guten Film. Ehrlichkeit, Freundlichkeit und Sinn für Humor sind Eigenschaften, die von mir bei den Menschen am meisten geschätzt werden.