Workshop Programme Friday 3:45 p.m.

Friday 3:45 – 4:20 p.m.

Friday 4:25 – 5:00 p.m.

Workshop 1

Testen und Evaluieren I: Rezeptive Kompetenzen

Tests and Evaluations I: Receptive Language Competence

Dr. Wassilios Klein (telc GmbH– Deutschland)

Statistische Verfahren als Voraussetzung für funktionierende Aufgaben bei den rezeptiven Fertigkeiten

Inga Wagner (Sprachenzentrum Universiät Modena und Reggio Emilia – Italien)

Fremdsprachliches Leseverstehen anhand von Mehrfachwahlaufgaben testen?  Erfahrungen an der Universität Modena und Reggio Emilia

Workshop 2

Testen und Evaluieren 2: Produktive Kompetenzen

Tests and Evaluations II: Productive Language Competence

Dr. Maria Tagarelli de Monte
Katherine M. Groves
(Istituto Statale per Sordi di Roma – Italy)

Assessing Deaf Learners in Europe: a critical review

Dr. Joachim Schlabach (Wirtschaftsuniversität Turku / Sprache und Wirtschaftskommunikation – Finnland)

Konkretisierte Lernziele und Bewertungskriterien für den fachbezogenen Deutschunterricht mündliche Kommunikation
Wege und Ergebnisse von QualiDaF, einem Qualitätssicherungsprojekt an finnischen Sprachenzentren

Workshop 3

Standards und Zertifikate

Standards and Certificates

Dr. Rudolf Camerer (elc - European Language Competence – Deutschland)

„Kultur“ ist ein Verb! oder: Wie interkulturelle Kompetenz trainiert und getestet werden kann

Judith Mader (elc- European Language Competence – Deutschland)

Testing intercultural competence: procedure and practicalities

Workshop 4

Autonomie und Selbstevaluation

Autonomy and Self-Assessment

Dr. Buyukkarci Kagan (Selcuk University - Turkey), Prof. Dr. Sehnaz Sahinkarakas (Cag University – Mersin/Turkey)

The Impact of Formative Assessment on Students’ Assessment Preferences

Workshop 5

Diagnose und Beratung

Diagnostic Assessment and Counselling

Elaine Jee (MOE/ Bukit Panjang Govtl. High School – Singapore)

Integrated Portfolios for learning, assesment and professional development in secondary education

Kirstin Reil (Hochschule Bremen – Deutschland)

Die Selbstreflexion der Studierenden fordern und fördern – Ansätze aus der wissenschaftlichen Weiterbildung

Workshop 6

Zertifikate und Tests - Perspektive der Anbieter

Certificates and Tests - The Providers' Perspective

Françoise Crochot (Institut Français d´Allemagne – Brême), Claudia Müller-Seip (Goethe-Institut Bremen), Myriam Pradillo (Instituto Cervantes)

Europäische Landschaften im Sprachenrahmen“ – wie machen es die Nachbarn?

Rainer Koch (Ernst Klett Verlag GmbH)

Mit Erfolg zum TestDaF. Mit Erfolg zur DSH.