Prof. Dr. Dagmar Abendroth-Timmer / Ramona Schneider (Universität Siegen, Deutschland)

Multimediale, mehrsprachige und interkulturelle Lernszenarien: Ergebnisse aus einem deutsch-französischen Forschungsprojekt

Der Beitrag behandelt ein binationales Blended Learning Projekt der Universitäten Paris 3 – Sorbonne Nouvelle, Siegen und der Humboldt Universität zu Berlin, bei dem Studierende in Tandems über die Plattform Moodle zusammengearbeitet haben, um Lernaufgaben zu entwickeln.
Die Studierenden haben zunächst die Themen multiliteracies, Bildung/Kultur/Identität und Aufgabenorientierung bearbeitet, indem sie gemeinsam Synthesen verfasst haben. Hierfür stand ihnen ein Korpus aus wissenschaftlichen Texten auf Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch zur Verfügung. Die Kommunikation untereinander sowie das Verfassen der Synthesen erfolgten in einer von den Teilnehmer/inne/n selbst gewählten Sprache.
Anschließend haben die Tandems die theoretische Arbeit praktisch in der Entwicklung von Lernaufgaben zu den Themen Interkulturalität, Multilingualität und Identitätskonstruktion umgesetzt.
Im Rahmen des Projektes wurden den Studierenden Fragebögen vorgelegt, in denen sie Angaben zu ihrem Mediengebrauch und vorherigen Erfahrungen mit ähnlichen Projekten machen mussten. Des Weiteren sollten sie über mögliche Umsetzungsmöglichkeiten multimedialer interkultureller Projekte im schulischen Kontext reflektieren.
Der Beitrag greift die Potenziale eines solchen Blended Learning-Projektes mit zukünftigen Fremdsprachenlehrer/inne/n auf und behandelt Themen wie Motivationsprozesse, Interkulturalität und Identitätskonstruktion zukünftiger Fremdsprachenlehrer/inne/n.