Hören und Schreiben

Lernziele / Kompetenzen (Learning Outcome)

Zielniveau B2

  • Lesen: Der Lernende kann Artikel und Berichte über Probleme der Gegenwart lesen und verstehen, in denen die Schreibenden eine bestimmte Haltung oder einen bestimmten Standpunkt vertreten.
  • Hören: Er kann längeren Redebeiträgen und Vorträgen folgen, wenn ihm das Thema einigermassen vertraut ist. Er kann im Fernsehen die meisten Nachrichtensendungen und aktuellen Reportagen verstehen.
  • Sprechen: Er kann sich so spontan und fließend verständigen, dass ein normales Gespräch mit einem Muttersprachler recht gut möglich ist. Er kann sich in vertrauten Situationen aktiv an einer Diskussion beteiligen und seine Ansichten begründen und verteidigen. Er kann zu vielen Themen aus seinen Interessensgebieten eine klare und detaillierte Darstellung geben. Er kann einen Standpunkt zu einer aktuellen Frage erläutern und Vor- und Nachteile angeben.
  • Schreiben: Er kann über eine Vielzahl von Themen, die ihn interessieren, klare und detaillierte Texte schreiben. Er kann in einem Aufsatz oder Bericht Informationen wiedergeben. Er kann Briefe schreiben und darin die persönliche Bedeutung von Ereignissen und Erfahrungen deutlich machen.

Inhalt

  • Training des Hörverstehens anhand unterschiedlicher Textsorten: Vortrag, Interview, Kommentar, Nachrichten usw.
  • Entwicklung von Strategien beim Hörverstehen
  • Techniken der Verbesserung des Hörverstehens: z.B. Antizipation, Gliederungssignale, Schlüsselwörter erkennen
  • Techniken zur Mitschrift: z.B. Notiztechnik, Verwendung von Abkürzungen
  • Themenspezifische Erarbeitung und Vermittlung von Wortschatz
  • Schreiben von Zusammenfassungen (Rekonstruktion von Notizen) und Kommentaren zu bestimmten Hörtexten

Hinweis

Eine Übersicht über die sprachlichen Kompetenzniveaus finden Sie hier.