Tandem

Selbstlernangebot: Sprachenlernen im TANDEM!

Beim TANDEM handelt es sich um einen Sprachaustausch, bei dem sich zwei Personen regelmäßig treffen, um ihre Sprachkenntnisse zu verbessern.

Dabei ist jeweils die Muttersprache der einen Person die Zielsprache der anderen. Ist z.B. Deutsch Ihre Muttersprache und Sie wollen Ihre Französischkenntnisse vertiefen und mehr über frankophone Kulturen erfahren, werden wir Ihnen eine Person vermitteln, die Französisch als Muttersprache spricht und Deutsch als Fremdsprache lernt.

TANDEM-Vermittlung

Sie suchen einen Tandempartner/-in?

Sie füllen einfach ein Anmeldeformular aus und geben es persönlich in einem der Selbstlernzentren ab. Wir informieren Sie per E-Mail, sobald wir jemanden für Sie gefunden haben.

Tandembescheinigung

Auf Wunsch können Sie für Ihre Teilnahme am Tandem eine Bescheinigung bekommen. Diese beinhaltet:

  • Zielsprache
  • Dauer
  • erreichte Lernziele

Was müssen Sie dafür tun?

  • Erstgespräch VOR dem Tandem: Festsetzen der Lernziele für das Tandem
  • Während des Tandem: Protokoll der Tandemsitzungen
  • Nach dem Tandem: Abschlussgespräch

Für weitere Informationen und zur Anmeldung: tandem@uni-bremen.de

Wenn Sie für das Tandemlernen Creditpoints erwerben möchten, so machen Sie Ihr Tandem bitte im Rahmen des Tutorenprogramms.

Was kann ich im Tandem machen?

  • Themenblätter: Dialogideen, Vokabular- und Grammatikanregungen für viele Sprachen von A1 - B2
    Haben Sie ein Themenblatt benutz? Bitte evaluieren Sie es bei dieser 5minütigen Umfrage
  • Ideen zur Arbeit mit Fotos, Videos, Weltfragen oder Online-Ressourcen
  • Hinweise für ein erfolgreiches Tandem mit Antworten auf z.B. folgende Fragen:
    • Soll ich korrigieren? Wie denn bloß?
    • Wie kann ich das Tandem effektiv nutzen?
    • Was mache ich, wenn mir nichts einfällt?

Hinweise zum Sprachenlernen im Tandem

Sprachenlernen im TANDEM

  • ist kostenlos und sehr effektiv: Studierende, die jeweils die Muttersprache des/der anderen lernen wollen, arbeiten regelmäßig alsTANDEM-Partner zusammen;
  • ist lebendiges Lernen: gleichgültig worüber und in welcher Sprache die beiden Partner/innen miteinander reden - zumindest eine/r von ihnen lernt immer;
  • ist partnerschaftliches Lernen: in einem TANDEM-Paar profitieren und geben beide Partner/innen in gleichem Maße;
  • ist autonomes Lernen: jede/r der beiden Partner/innen bestimmt selbst, was, wie viel und wie er/sie lernt - die oder der TANDEM-Partner/in steht ihm/ihr stets zur Verfügung; 
  • ist interkulturelles Lernen: man lernt nicht nur die Sprache, sondern auch viel über die Person, die Lebensumgebung und die Kultur des Partners bzw. der Partnerin; 
  • ergänzt optimal jeden Sprachkurs - Kursaufgaben können von den TANDEM-Partner/innen gemeinsam vor- bzw. nachbereitet werden;
  • ist Präsenztandem: Die Partner sitzen sich bei der TANDEM-Arbeit gegenüber, die Kommunikation ist mündlich. 
  • ist Distanztandem über E-Mail, Messenger und Skype - mit dem Dickinson College in den USA, mit der Åbo Akademi/ Finnland für Schwedisch und Finnisch, mit der Open University in Großbritannien und der Universität von Reggio Calabria (Italien)
  • Weitere Möglichkeiten des Distanztandems werden vom Tandem-Server Bochum angeboten.

Das TANDEM-Programm bietet außerdem

  • Beratungsgespräche zur erfolgreichen Gestaltung des Sprachaustauschs und der TANDEM-Treffen.

In Kooperation mit dem Goethe Institut

Wo kann ich mich anmelden?

Persönliche Anmeldung in jedem "Selbstlernzentrum Sprachen" an den Hochschulen in Bremen und Bremerhaven.

Hochschule Bremen:
Neustadtswall 30, Raum FS 14
Werderstraße 73, Raum B 112

Universität Bremen:
Universitäts-Boulevard 13, GW2, A 3070

Hochschule Bremerhaven:
An der Karlstadt 8, Raum S 1.24

Bitte bringen Sie das ausgefüllte Anmeldeformular mit. Aktuelle Öffnungszeiten auf den Seiten der Selbstlernzentren.

Tandem-Koordination und Beratung

Vermittlung und Betreuung:

TANDEM-Team tandem@uni-bremen.de