Chinesisch A1.1

Arbeitsaufwand

30 Unterrichtsstunden + 45 Selbstlernstunden

Lernziele / Kompetenzen

  • Lesen: Er/sie kann 100 Schriftzeichen und daraus zusammengesetzte Wörter (ca. 100) erkennen und verstehen. Kann Ausdrücke, denen man im Alltag sehr oft begegnet, verstehen.
  • Hören: Er/sie kann einfache Sätze in vertrauten Themen, klare Anweisungen, einfache Fragen und Information verstehen, wenn jemand langsam und deutlich spricht.
  • Sprechen: Er/sie kann sich in vertrauten alltäglichen Situationen auf einfache Art verständigen, einfache Fragen stellen und beantworten.
  • Schreiben: Er/sie kann in einfachen Sätzen über sich schreiben.

Inhalt

  • Lesen: Thematischer Wortschatz zu den Bereichen: Information zur Person (Adresse, Alter, Herkunft, Familie, Hobbys), Unterkunft (Wohnsituation, Wohnort), Familie (Stand, Mitglieder), Verpflegung (Speisen und Getränke, Essen)
  • Hören: Alltägliche Gespräche und Anrufe
  • Sprechen: Begrüßung, Nationalität, Fremdsprachen
  • Schreiben: Familienbaum zeichnen, Briefe, E-Mail
  • Selbstlernen: Lernsoftware, verschiedene Audio-CDs, Schriftzeichenübung am PC, angegebene Internetseiten
  • Landeskunde: Die Themen der fremden Lebenswirklichkeiten Chinas mit ihren historischen, geographischen, kulturellen, philosophischen, sozialen und wirtschaftlichen Komponenten

Hinweis

Eine Übersicht über die sprachlichen Kompetenzniveaus finden Sie hier.