Datenschutzerklärung

Mit dem Absenden meiner Daten bin ich damit einverstanden, dass diese Daten vom FZHB im Rahmen dieses Kurses gemäß der Datenschutzerklärung des FZHB erhoben, verarbeitet, genutzt und bei Notwendigkeit an relevante Stellen innerhalb der Universität (z.B. bei Rückzahlungen)  weitergegeben werden dürfen. Das FZHB darf mich auch mit relevanten Informationen zu diesem Angebot kontaktieren. 

Aktuelle Türkisch-Kurse

Türkisch als Herkunftssprache: Sprachstrukturen / Turkish as a Heritage Language: Language Structures (B2-C1) - N.N.
VAK-Nr.: FZHB 0996, Wintersemester 2019/2020
SWS: 2.00
Workload inkl. Eigenarbeit: 90 Stunden
ECTS: 3
Dienstag 18:15 - 19:45, Uni GW2 A3220
Kursbeginn: 22.10.2019
Niveau des Kurses:
    Preise und Anmeldung:
    • Studierende öffentliche Hochschulen Bremen: 80.00 €
    • Hochschule Bremerhaven, alle Studierenden: 40.00 €
    • Universität Bremen, alle Studierenden: 0.00 €
    • Mitarbeiter öffentliche Hochschulen Bremen: 160.00 €
    • Gasthörer: 211.00 € (inkl. Gasthörergebühr)

    Die Veranstaltung fällt aus

    Nur für Studierende mit Herkunftssprache Türkisch.

    max. Teilnehmerzahl: 24

    Informationen zum Kursinhalt
    Nur für Studierende mit Herkunftssprache Türkisch.

    Bu dersin amacı; Türkiye kökenli ve/veya ana dili Türkçe olan öğrencilere Türk dilinin yapısını ve işleyiş kurallarını kavratmak,  ifade etmek istediklerini söz ve yazıyla doğru ve etkili olarak anlatma yetisi ve alışkanlığı kazandırmak; Türkçe kelime hazinelerini zenginleştirmek, kişiler ve kitleler arasındaki iletişimin temeli olan dil becerilerini artırmaktır. Bunun yanı sıra; doğru, iyi ve güzel cümleler kurabilmek; dil yanlışlarının farkında olmak ve bunları düzeltebilmek, çeşitli edebiyat ve düşün metinleri üzerinden öğrencilerin doğru ve güzel konuşma-yazma yeteneğini geliştirebilmektir.

    Das Ziel dieses Kurses ist, türkischsprachigen Studierenden das Verständnis der Struktur und der Regeln der türkischen Sprache nahezubringen, die Ausdrucksfähigkeit zu verbessern, den Wortschatz und kommunikativen Fähigkeiten zu erweitern. Das Verständnis für richtigen Satzbau, und die Wahrnehmung eigener Fehler und die Fähigkeit diese zu korrigieren, sollen geschult werden. Nicht zuletzt sollen TeilnehmerInnen fähig werden, sich sachgemäß zu Texten verschiedener Gattungen mündlich und schriftlich zu äußern.