Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen

Niveaustufen des GER

Bei all unseren Kursen geben wir das Kursniveau in den Bezeichnungen des Europäischen Referenzrahmens an. Diese Sprachniveaustufen wurden von europäischen Experten im Auftrag des Europarats in Straßburg aufgestellt und überprüft und werden von allen wichtigen Testorganisationen und Sprachkursanbietern in Europa anerkannt. Sie sind international lesbar und gelten in allen europäischen Ländern als Ausweis für Standardisierung und Qualität. Informationen darüber, wo Sie mit Ihren Sprachkenntnissen stehen, sind sehr wichtig für Sie, wenn Sie sich für die Zulassung zu einer Universität oder Hochschule oder für ein Praktikum im Ausland oder auch für eine Berufstätigkeit bewerben.

Niveau für Auslandsstudium C1/B2

Um im Studium in Ihrem Zielland problemlos zurechtzukommen, brauchen Sie die Stufe C1. Aus Kostengründen können wir Ihnen allerdings, wenn Sie für ein Praktikum oder einen Studienaufenthalt ins Ausland gehen wollen, nur Kurse bis Stufe B2 im Umfang von maximal 8 SWS (ausgenommen Englisch) umsonst anbieten. Mit Stufe B2 kommen Sie dann zurecht, wenn es Ihnen im Auslandsstudium ausreicht, zunächst "passiv", also unter weitgehendem Verzicht auf aktives mündliches oder schriftliches kommunikatives Handeln, an Fachveranstaltungen teilzunehmen. Aber keine Angst: Was Ihnen bis C1 noch fehlt, lernen Sie in der reichen sprachlichen Umgebung Ihres Zielsprachenlandes allemal schneller als in einem Sprachkurs. Voraussetzung: Sie müssen (1) motiviert sein, es zu tun, (2) Sie müssen weiterhin Ihren Sprachlernprozess diszipliniert reflektieren. Lerntipp: Führen Sie ein Lerntagebuch!

Niveau fürs Lesen von Fachtetxten B2

Sie kommen mit B2 i.d.R. auch zurecht, wenn Sie v.a. Lesekenntnisse brauchen, wenn Sie also z.B. im Studium in Bremen Fachtexte auf Englisch oder in einer anderen Sprache lesen müssen. Haben Sie keine Angst vor der Fachterminologie! Die lernen Sie am besten, wenn Sie sich mit dem Fachgegenstand auskennen und immer ein Fachwörterbuch zur Hand nehmen!

Niveau für Alltagskommunikation B1

Schon mit Stufe B1 kommen Sie zurecht, wenn Sie sich im Rahmen eines Praktikums weitgehend in der Alltagssprache unterhalten wollen. Es gelten die gleichen Voraussetzungen wie für den Studienaufenthalt: Das Sprachenlernen "nebenbei" funktioniert viel besser, wenn Sie sich dabei beobachten!

Selbsteinstufung

Sie können das Grobraster des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens zur globalen Selbsteinstufung verwenden. Bitte beachten Sie dazu, dass Sie in den verschiedenen Fertigkeiten der Sprachanwendung auf verschiedenen Kompetenzstufen stehen können; sie können eventuell schon fließend auf Französisch lesen, jedoch noch die größten Schwierigkeiten haben, wenn Sie ein Protokoll schreiben sollen.

Weitere Informationen zu den Ziele des GER, dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen, sowie zu den neuen Bezeichnungen der Sprachkompetenzstufen erhalten Sie unter der folgenden Internetadresse: http://www.goethe.de/z/50/commeuro/deindex.htm

Zertifikate

Der Vergleichstabelle Zertifikate können Sie entnehmen, welche Zertifikate Sie in verschiedenen Sprachen auf den jeweiligen Niveaustufen ablegen können. Beachten Sie dafür, dass wir Ihnen nur UNICERT, das Zertifikat des Arbeitskreises der Sprachenzentren in Deutschland, dessen Einführung wir gerade vorbereiten, für eine geringe Bearbeitungsgebühr anbieten können. Alle anderen Zertifikate, die wir Ihnen über Kooperationen mit den Kulturinstituten und internationalen Sprachanbietern zur Verfügung stellen können, kosten ungefähr 100-150 €. Enthalten ist meistens schon eine Ermäßigung auf Grund der Kooperation oder weil die Hochschulen die Räume für die Prüfungen zur Verfügung stellen. Hinweis: Für die meisten Zertifikate gibt es Vorbereitungsmaterialien im Selbstlernzentrum sowie Vorbereitungskurse. Bitte informieren Sie sich bei der Ansprechpartnerin/dem Ansprechpartner für Ihre Sprache. Diese finden Sie im Menü rechts, wenn Sie auf die entsprechende Sprache klicken.